Organisatorisches

Organisatorisches


So gestaltet sich nun der Kurs:

  1. Du wirst nun Woche für Woche mit den Unterrichtsmitschnitten durch den Kurs geleitet, die Du Dir ganz bequem anhören kannst. Damit Du nicht an den Bildschirm gefesselt bist, besteht der Kurs hauptsächlich aus Einheiten zum anhören. Nur wenn es wirklich etwas zum Zeigen gibt, ist auch mal ein Video dabei.
  2. Bitte schau Dir zu jedem Wochenkapitel parallel Dein Journal an, beantworte darin die Reflexions-Fragen und lies ergänzend zu den Tracks das jeweilige Wochenkapitel im Buch "Stressfrei durch Meditation".

Auf diese Weise bekommst Du alle Infos, die auch die Teilnehmer meiner Präsenzkurse bekommen.

Soviel Zeit solltest Du für den Kurs einplanen:

  1. Jede Woche brauchst Du jeweils ca. 1,5-2 Stunden Zeit für das Kapitel, je nachdem wie umfangreich das jeweilige Wochenkapitel ist. Am besten nimmst Du Dir einmal pro Woche Zeit, das Kapitel zu hören und Dir ein paar Notizen zu machen. Sollte das nicht möglich sein, höre Dir bitte kurz den Track mit den neuen Übungsvorschlägen für die Woche an, so dass Du weißt, wie sich Deine Übungen für die Woche gestalten. Die Unterrichts-Tracks kannst Du dann ganz bequem über die Woche verteilt hören. Schau einfach, wie es gut für Dich passt. Wichtig ist eine kontinuierliche Übungspraxis, damit Du wirklich vom Kurs profitierst.
  2. Zusätzlich solltest Du Dir noch eine tägliche Übungszeit von ca. 60 Minuten einplanen, die Du durchaus, je nach Übungskombination in 2 Einheiten aufsplitten kannst. z.B. morgens 15 Min. Meditation und am Abend 45 Min. Body-Scan.

Was Du brauchst

  1. Übungsplatz: Richte Dir einen Übungs-Platz in Deinem Zuhause ein, an dem Du Dich wohl und sicher fühlst. Statte ihn mit einer kuscheligen Yogamatte, warmen Decke, einem Kopfkissen und einem Meditations-Kissen/-Bänkchen/-Hocker oder Stuhl aus (je nach Deinen körperlichen Bedingungen).
  2. Empfangsgeräte + Internetzugang: Für den Online-Kurs brauchst Du geeignete Empfangsgeräte wie einen Laptop, Computer, Dein Smartphone + Internetzugang - so dass Du online auf den Kurs zugreifen kannst.
  3. Tagebuch: Neben dem Journal empfehle ich Dir, Dir noch ein kleines Kurs-Tagebuch zuzulegen, in das Du Deine Gedanken und Reflexionen schreiben kannst.

Von Herzen wünsche ich Dir viel viel Freude mit dem Kurs.

Deine Maren